Start
/
Loslegen
/
Site einrichten
/
Web Site vs Domainname vs Hosting- was sind die Unterschiede?

Web Site vs Domainname vs Hosting- was sind die Unterschiede?

Eine Website besteht aus Dateien (wie index.html, index.php, Bilder, .css-Dateien usw.) und in vielen Fällen aus einer Datenbank. Wenn Sie eine Website haben, müssen Sie sie 24/7 zugänglich sein, damit Ihre Besucher sie durchsuchen können.
Hosting ist der Bereich auf einem Server, auf dem sich die Dateien und die Datenbank Ihrer Website befinden und auf die Ihre Besucher und Suchmaschinen-Bots zugreifen.

Damit ein Site-Besucher eine Site sehen kann, muss er die Internet-Adresse kennen, auf der sich der Server mit den Site-Dateien befindet. Diese Adresse wird als Internetprotokolladresse oder IP-Adresse bezeichnet. IP-Adressen sehen wie folgt aus:

173.194.70.113

Wenn Sie in Ihrem Lieblingsbrowser (Firefox, Chrome, Edge, Internet Explorer, Opera, Safari usw.) die obige IP-Adresse eingeben, wird google.com angezeigt.

Es ist fast unmöglich für eine Person, sich Hunderte von IP-Adressen für alle Seiten, die sie jeden Tag besuchen möchten, zu merken. Hier kommen Domain-Namen ins Spiel. Ein Domainname ist eine leicht zu merkende Adresse einer Website. Sie würden lieber “google.com” als 173.194.70.113 in Ihrem Browser eingeben. Aber sie führen beide auf die gleiche Website.

Einen Domainnamen zu haben ist nicht obligatorisch, aber ohne ihn werden Sie wahrscheinlich die einzige Person sein, die Ihre IP-Adresse besucht.

SiteGround-Kunden können neue Domain-Namen in ihrem Kundenbereich > Dienste > gt ; Domains > Neue Domain in Ihrem Kundenbereich .

Diesen Artikel teilen