Mehr Geschwindigkeit für Ihre Websites mit dem Brotli-Kompressionsalgorithmus

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir den Brotli-Komprimierungsalgorithmus standardmäßig auf unseren Site Tools-Servern bereitgestellt und aktiviert haben, sodass dort gehostete Websites bis zu 15-20% Geschwindigkeitsgewinne durch dessen Verwendung erzielen können.

Was ist Brotli?

Brotli ist ein Komprimierungsalgorithmus der nächsten Generation, der von Google als Nachfolger der beliebten gzip-Methode entwickelt wurde, die wir seit Ewigkeiten auf unseren Servern benutzen. Die Idee ist einfach: Sobald Ihre Anwendung die HTML-Ausgabe Ihrer Website erstellt und zusammen mit allen geladenen Ressourcen komprimiert, werden die Daten über das Internet übertragen und der Browser dekomprimiert den Inhalt vor dem Rendern. Dieser Prozess reduziert die Größe der Daten, die vom Server zum Besucher verschoben wurden, erheblich, was zu Geschwindigkeitsgewinnen führt, die um ein Vielfaches höher sind als die Millisekunden, die für die Komprimierung und Dekomprimierung verloren gehen.

Wie viel schneller ist Brotli im Vergleich zu gzip?

Der neue Algorithmus von Brotli komprimiert die Website auf eine kleinere Datengröße, was die Übertragung beschleunigt. Mit Brotli komprimierte JavaScript-Dateien sind etwa 15% kleiner als die mit gzip komprimierten. HTML-Dateien sind etwa 20% kleiner und CSS-Dateien werden um etwa 16% verkleinert. Diese Ziffern unterscheiden sich natürlich je nach der Art Ihrer Dateien.

Ein Test mit einem der Standard-Themes von WordPress – TwentyTwenty zeigt, dass es nicht-komprimiert 19584 Bytes von Daten produziert, 6003 Bytes wenn komprimiert mit gzip und nur 4863 Bytes bei Komprimierung mit Brotli! Dies bedeutet, dass Sie bei nicht-komprimierten Inhalten eine Reduzierung der Größe von mehr als 75% und bei gzip um 19,5% erzielen.

Wie benutzt man Brotli?

Wir haben Brotli auf allen unseren Site Tools-Servern aktiviert und wenn Ihr Konto auf einem dieser Server gehostet wird, wird Ihre Site automatisch davon profitieren. Sie müssen nichts tun, um es zu kriegen! 🙂 Browser, die die Brotli-Komprimierung unterstützen, was jetzt die Mehrheit der Browser darstellt, übergeben beim Ausführen der Anfrage den entsprechenden Header „accept-encoding: br“ und erhalten den mit Brotli komprimierten Inhalt. Ältere Browser, die dies nicht unterstützen, werden mit gzip-komprimierten Daten bereitgestellt. 

author avatar
Hristo Pandjarov

WordPress-Initiativenmanager

Begeistert von allen denkbaren Open-Source-Anwendungen, vor allem aber von WordPress. Fügen Sie eine Prise Liebe für Webdesign, neue Technologien und Suchmaschinenoptimierung hinzu und fertig ist Ihr perfekter WP-Initiativenmanager!

Service-Updates

Kommentare für diesen Beitrag sind jetzt geschlossen.