Start
/
E-Mail-Marketing
/
SiteGround-E-Mail-Marketing-Integration mit Elementor Pro-Forms

SiteGround-E-Mail-Marketing-Integration mit Elementor Pro-Forms

SiteGround Email-Marketing ist ein leistungsstarkes Tool zur effektiven Verwaltung von Marketingkampagnen, die zu Conversions führen. Gleichzeitig ist Elementor Pro Forms ein flexibles Tool zum Erstellen schöner Kontaktformulare. Durch die Integration beider Funktionen erhalten Sie einen optimierten Prozess, der Ihr Publikum mit ansprechenden Formularen fesselt und Ihre E-Mail-Marketingbemühungen nahtlos erweitert.

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie beide Tools einrichten, um ein robustes System aufzubauen, das sicherstellt, dass jeder neue Kontakt ein Schritt in Richtung einer erfolgreichen Konversion ist.

Wie man die Integration aktivieren kann?

Erfüllen Sie diese einfachen Anforderungen, um die Integration automatisch zu aktivieren:

Wenn alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie überprüfen, ob die Integration aktiv ist, indem Sie zu E-Mail-Marketing > Einstellungen > Integrationen gehen.

Screenshot, der zeigt, wie man in den Einstellungen überprüft, ob die E-Mail-Marketing-Integration mit Elementor Pro Forms aktiv ist

Wie man Elementor Pro Forms einstellt, um Abonnenten zu SiteGround E-Mail-Marketing hinzuzufügen

Sobald Sie bestätigt haben, dass die Integration aktiv ist, können Sie jedes damit erstellte Formular einrichten, um mit dem Senden von Kontakten an Ihr SiteGround-E-Mail-Marketing zu beginnen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Anmelden Sie in Ihr WordPress-Dashboard ein, navigieren Sie zur der Seite oder dem Beitrag, wo sich Ihr Elementor Pro-Formular befindet, und klicken Sie auf Mit Elementor bearbeiten.
    Screenshot, der zeigt, wie man ein Kontaktseitenformular mit Elementor bearbeitet
  2. Klicken Sie auf das Formular, das Sie bearbeiten möchten, um die Bearbeitungsoptionen auf der linken Seite anzuzeigen.
    Screenshot, der ein vorhandenes Formular zum Bearbeiten zur Integration der beiden Dienste zeigt
  3. Klicken Sie in der Elementor-Seitenleiste auf die Registerkarte „Aktionen nach dem Absenden“. Sobald die Registerkarte erweitert ist, klicken Sie unter Aktionen hinzufügen auf das „+“-Zeichen und wählen Sie den SiteGround-E-Mail-Marketing-Dienst aus dem Dropdown-Menü aus.
    Screenshot mit dem +-Zeichen im Unterabschnitt „Aktionen hinzufügen“ der Elementor-Seitenleiste
  4. Sobald Sie mit den oben genannten Schritten fertig sind, wird in der Seitenleiste eine neue Registerkarte mit dem Namen „SiteGround-E-Mail-Marketing“ angezeigt, in der Sie verwalten können, wie das Formular Kontakte an Ihr E-Mail-Marketing-Tool sendet.
    Screenshot mit der Registerkarte „SiteGround-E-Mail-Marketing“ in der Elementor-Seitenleiste

Auf dieser Registerkarte können Sie festlegen, zu welchen Gruppen die Abonnenten hinzugefügt werden und wie Ihre Formularfelder den SiteGround-E-Mail-Marketing-Feldern zugeordnet werden. Darüber hinaus können Sie unter dieser Registerkarte sehen, ob das Kontrollkästchen „Einwilligung“ zum Kontaktformular hinzugefügt wurde.

Screenshot des Inhalts unter der Registerkarte „Site Ground Email Marketing“ im Elementor-Formulareditor im
  1. Um Gruppen aus dem Dropdown-Menü hinzuzufügen, klicken Sie auf das „+“-Zeichen und wählen Sie die Gruppen aus, zu denen Sie die Personen hinzufügen möchten, die Ihr Kontaktformular ausfüllen.
    Screenshot, der zeigt, wie Sie Gruppen für die Auflistung Ihrer Abonnenten in der SG Email MarketingSidebar festlegen

Die in der Liste verfügbaren Gruppenoptionen entsprechen den Gruppen von Ihnen Kontaktliste im E-Mail-Marketing

  1. Fahren Sie mit dem Abschnitt Field Mapping fort, um Ihre Formularfeldwerte mit SiteGround-E-Mail-Marketing abzugleichen.
    Screenshot, der die standardmäßigen Elementor-Formularfelder zeigt, die einem Namensfeld zugeordnet sind

SiteGround E-Mail-Marketing speichert die Daten Ihres Abonnenten nach Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse. Das standardmäßige Elementor Pro-Formular enthält jedoch nur ein Feld für den Namen. Wenn jemand mehr als einen Namen in dieses Feld eingibt, wird SiteGround Email Marketing sein Bestes tun, diese aufzuteilen und als Vor- und Nachnamen zu speichern. Dennoch müssen Sie Ihr Namensfeld den Optionen „Vorname“ und „Nachname“ im Abschnitt „Feldzuordnung“ auf der Registerkarte „SiteGround-E-Mail-Marketing“ zuordnen.

Tipp: Um sicherzustellen, dass die Namen Ihrer Abonnenten im SiteGround-E-Mail-Marketing-System korrekt erfasst werden, empfehlen wir zwei separate Felder im Formular: Erstens Vor- und Nachname.

Wie man eine Checkbox für die Zustimmung zum Abonnement in ein Elementor Pro Formular einfügen kann?

Sie sollten immer ein Kontrollkästchen für die Zustimmung zum Abonnement hinzufügen, wenn der Hauptzweck des Formulars nicht das Abonnement ist. Alle für E-Mail-Marketing genutzten Kontaktformulare müssen eine solche Checkbox enthalten. Damit stellen Sie sicher, dass Ihr Formular den gesetzlichen Standards entspricht und bauen das Vertrauen der Benutzer auf, um eine qualitativ hochwertige Abonnentenliste zu führen.

  1. Um ein Zustimmungskontrollkästchens hinzuzufügen, erweitern Sie die Registerkarte Formularfelder in der Elementor-Seitenleiste und klicken Sie auf die Schaltfläche Element hinzufügen.
    Screenshot, der zeigt, wie man ein Element zu den Formularfeldern hinzufügt
  2. Wählen Sie den Feldtyp aus , indem Sie im Dropdown-Menü SG-E-Mail-Marketing-Kontrollkästchen auswählen.
    Screenshot, der zeigt, wie das SiteGround-E-Mail-Marketing-Kontrollkästchen aus dem Dropdown-Menü „Text“ hinzugefügt wird
  3. Sie können auch den Text des Zustimmungskontrollkästchens im Feld darunter ändern
    Screenshot, der zeigt, wo der Text des Kontrollkästchens „Einwilligung“ geändert werden kann
  4. Überprüfen Sie, ob das Zustimmungskontrollkästchens unter der Registerkarte „SiteGround-E-Mail-Marketing“ HINZUGEFÜGT ist.
    Screenshot, der den Status des Kontrollkästchens „SiteGround-E-Mail-Marketing-Zustimmung“ zeigt, wurde HINZUGEFÜGT

Da nun beide Tools integriert sind, beginnt Ihr Elementor Pro-Form damit, Ihre Abonnenten zu Ihrer SiteGround-E-Mail-Marketing-Kontaktliste hinzuzufügen. Dies kann Ihre E-Mail-Liste erheblich erweitern und Ihre Marketingbemühungen verbessern.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, stellen Sie eine nahtlose Verbindung zwischen Ihren Formularen und E-Mail-Kampagnen her. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass jede Neuanmeldung ein potenzieller Lead ist. Beginnen Sie noch heute und beobachten Sie, wie Ihr E-Mail-Marketing floriert!

Diesen Artikel teilen