Das Starten von WordPress-Sites auf SiteGround ist jetzt einfacher

Sie können mit WordPress so ziemlich alles erstellen. Mit Tausenden von Themes und Plugins kann jeder auf die Features und Funktionen zugreifen, die man benötigt, um dessen Ziele zu erreichen. Aber für eine Person, die gerade erst damit anfängt, können all die Optionen überwältigend sein. Anstatt eine Quelle der Inspiration zu sein, können die Entscheidungen zu einem Blocker für den Start dieser brandneuen Website werden.

Um dieses Problem zu lösen, haben wir ein WordPress Starter-Plugin entwickelt, das das Durcheinander beim Erstellen einer neuen WordPress-Site beseitigt. Unser Plugin führt Sie durch eine ausgelesene Anzahl von Themen und die gängigsten Website-Funktionen, damit Sie genau das auswählen können, was Sie benötigen, und Ihre Website schneller starten können.

Holen Sie sich einfach eine funktionsreiche Site

Wenn Sie eine WordPress-Site mit SiteGround erstellen, installiert unser System eine neue WordPress-Site mit dem Standardthema Twenty Seventeen. Bis heute hat unser Guided Setup dort Halt gemacht.

Jetzt kommen alle neuen WordPress-Installationen auf SiteGround mit unserem WordPress Starter-Plugin ins Spiel, das die Benutzererfahrung einen großen Schritt weiterbringt. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei einem neuen WordPress-Admin-Bereich anmelden, werden Sie durch einen kurzen Site-Bildungs-Prozess geführt, der die Auswahl eines Themas mit Demo-Inhalten und das Hinzufügen grundlegender Website-Funktionen umfasst.

Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, wird alles nach Ihrem Wunsch installiert und Sie haben eine voll-funktionsfähige Site – direkt gebrauchsfertig. Dannach können Sie sie mit Ihren Inhalten und Medien anpassen.

Alles beginnt mit dem richtigen Design

Der erste Schritt im WordPress Starter-Prozess ist die Auswahl eines großartigen Designs, das die Grundlage für das Aussehen Ihrer Website bildet. Bei der Installation eines neuen Themes haben viele Anfänger jedoch Schwierigkeiten, das gleiche Aussehen wie bei der Demo-Site zu erreichen. Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden mit einfach zu bearbeitenden Platzhalterinhalten einen schnellen Start bei der Anpassung ihres Themes. Der vorab ausgefüllte Inhalt macht das Erstellen von Seiten intuitiver, sodass Sie das Design in vollem Umfang nutzen können.

Wählen Sie aus einer kuratierten Liste außergewöhnlicher vorgefüllter Themen, die nach Kategorie und Branche geordnet sind. OceanWP hat diese Themen speziell für SiteGround entwickelt und unsere Kunden können die praktischen, zeitsparenden Demobilder und -inhalte voll ausnutzen.

Der Demo-Inhalt von OceanWP wird mit der kostenlosen Version des Elementor Page Builders erstellt, der von vielen Website-Besitzern als das einfachste Page Builder-Plugin für WordPress angesehen wird. Wir installieren die kostenlose Version des Elementor Page Builder-Plugins standardmäßig für alle, es sei denn, Sie entscheiden sich dagegen.

Hinzufügen einer Funktion zur Form

Der nächste Schritt besteht darin, Ihrer Website Funktionen wie Kontaktformulare, Kalender, einen Online-Shop, SEO und andere wichtige Marketingtools hinzuzufügen.

Wenn die Funktionalität bereits in das Thema oder den Demo-Inhalt integriert ist, werden wir nicht erneut fragen, ob Sie sie hinzufügen möchten. Wir gehen beispielsweise davon aus, dass Sie die Galeriefunktion wünschen, wenn Sie ein Portfolio-Thema ausgewählt haben. Unser Ziel ist es, die Anzahl der Entscheidungen im Website-Erstellungsprozess zu begrenzen, damit Sie sich genau auf das konzentrieren können, was Sie brauchen.

Auch das Suchen und Bewerten von Plugins kann Ihnen mit dem WordPress Starter erspart bleiben. Wir haben die besten Plugins für die häufigsten Website-Anforderungen basierend auf unserem Wissen und unserer Erfahrung ausgewählt.

Wir haben uns mit einigen der beliebtesten, benutzerfreundlichsten und am besten bewerteten Plugin-Providern zusammengetan, um unseren Kunden ein Erlebnis, so nahtlos wie möglich, zu bieten. Wählen Sie aus WPForms, FooGallery, Yoast SEO, Monster Insights, The Event Calendar, Optin Monster, WP Google Maps, Jetpack und WooCommerce. Wir sind dankbar für deren Mitarbeit im Entwicklungsprozess.

Ein benutzerdefiniertes Dashboard

Obwohl das Standard-WordPress-Dashboard ziemlich flexibel und anpassbar ist, kann es schnell durch Themen- und Plugin-Hinweise, Werbung und andere Informationen überladen werden. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Standard-Dashboard durch einen einfachen Bildschirm zu ersetzen, der einem Anfänger hilft, schnell zur Inhaltsbearbeitung oder zu den Einstellungen eines installierten Plugins zu navigieren.

Die Kraft von REACT

Unser WordPress Starter-Plugin läuft wirklich schnell dank der top JavaScript-Bibliotheken, die wir für das Interface-Design verwendet haben: REACT. Wir lieben die Leistung und das „Anwendungsgefühl“, das es dem Benutzer bietet, also haben wir uns entschieden, es für die Installationsoberfläche und für unsere nächsten WordPress-Projekte zu verwenden!

Bereit, den WP Starter selbst zu testen? Fangen Sie mit einer neuen WordPress-Installation über Ihren Benutzerbereich an und melden Sie sich beim WordPress-Admin an. Wir würden uns sehr über Ihr Feedback zu der neuen Erfahrung freuen. Bitte nutzen Sie das Kommentarformular, um uns Ihr Feedback zu geben! Alle Vorschläge sind mehr als willkommen, da wir bestrebt sind, diesen Starterprozess weiterzuentwickeln und ihn für Anfänger noch nützlicher zu machen.

Haben Sie einen eigenen Einrichtungsworkflow? Kein Problem! Sie können das neue Starter-Erlebnis ganz einfach beenden und über die Links am unteren Rand unserer Benutzeroberflächen zum Standard-WordPress-Dashboard zurückkehren.

author avatar
Hristo Pandjarov

WordPress-Initiativenmanager

Begeistert von allen denkbaren Open-Source-Anwendungen, vor allem aber von WordPress. Fügen Sie eine Prise Liebe für Webdesign, neue Technologien und Suchmaschinenoptimierung hinzu und fertig ist Ihr perfekter WP-Initiativenmanager!

WordPress

Kommentare für diesen Beitrag sind jetzt geschlossen.