Start
/
Website-Hilfe
/
Sonstiges
/
Wie lösche ich Cache und Cookies auf Android?

Wie lösche ich Cache und Cookies auf Android?

Moderne mobile Geräte sind vielseitige Werkzeuge, die ein reichhaltiges und gesundes Benutzererlebnis bieten. Sie sind voll funktionsfähige Computer, die jede Funktion ausführen können. Die meisten Mobilgeräte laufen auf dem von Google entwickelten Android-Betriebssystem (OS).

Obwohl Smartphones ziemlich leistungsstark sind, können sie aufgrund der Beschränkungen des mobilen Internets unter langsameren Ladezeiten leiden. Die Geräte verwenden mehrere Caching-Mechanismen, um ihre Leistung zu verbessern.

Gespeicherter Cache und Cookies können jedoch manchmal Verbindungsprobleme verursachen. Die folgende Anleitung erklärt, wie der Cache funktioniert, warum Sie ihn regelmäßig löschen müssen und wie Sie den Cache auf Android-Handys und -Browsern leeren.

Was ist Cache und warum müssen Sie ihn löschen?

Der Cache besteht aus temporären Dateien, die von den installierten Apps und Browsern generiert werden. Das können Mediendateien, HTML-, CSS- oder JavaScript-Dateien sein. Anstatt diese Dateien jedes Mal herunterzuladen, wenn Sie auf eine Website oder eine App zugreifen, stellt Ihr Gerät sie aus dem lokal gespeicherten Cache bereit. Wenn diese Ressourcen einsatzbereit sind, wird der Inhalt für Sie schneller geladen. Es reduziert die Ladezeiten drastisch und bietet ein viel reibungsloseres Online-Erlebnis.

Insgesamt ist der Cache für Ihre Benutzererfahrung von Vorteil, kann jedoch manchmal zu Leistungsproblemen führen.

Beschädigter und abgelaufener Cache oder Cookies können Sie daran hindern, eine Website oder App korrekt zu laden. Wenn Ihr Browser-Cache veraltete Dateien enthält, sehen Sie möglicherweise nicht die neueste Website-Version.

Darüber hinaus kann der angesammelte Cache mit der Zeit wachsen und Ihren internen Speicher überladen. Dies führt zu einer verringerten Gesamtleistung Ihres Mobiltelefons oder Tablets.

Daher wird empfohlen, den Cache von Apps und Browsern auf Ihrem Android-Gerät regelmäßig zu leeren.

Wie lösche ich den Cache bei Android Apps?

Viele Android-Apps haben ihren eigenen Cache. Es wird empfohlen, Ihre Speichernutzung regelmäßig zu überprüfen und zu sehen, wie viel Speicherplatz jede App benötigt. Dann können Sie die App-Daten der größten löschen.

Denken Sie daran, dass Ihr Gerät eine angepasste Android-Version verwenden kann. Der Vorgang zum Löschen des Cache kann für die verschiedenen Versionen unterschiedlich sein. Der App-Cache wird jedoch im Allgemeinen von der Einstellungsseite Ihres Geräts geleert. In unserem Beispiel ist die Version Android 12.

Öffnen Sie das Einstellungen menü, indem Sie auf das Symbol tippen. Scrollen Sie im Einstellungsmenü nach unten zum Abschnitt Apps und tippen Sie darauf.

So löschen Sie den App-Cache – Menü Einstellungen

In diesem Abschnitt sehen Sie alle auf Ihrem Telefon installierten Apps. Um die größten Apps leichter zu finden, verwenden Sie das Filtersymbol, um die Apps nach Größe zu sortieren. Sie werden in absteigender Reihenfolge aufgelistet.

So leeren Sie den App-Cache – Apps-Liste und Filteroptionen

Nehmen wir zum Beispiel Messenger. Es ist eine der beliebtesten Apps, die wohl von jedem für Messaging, Multimedia-Austausch und Videoanrufe verwendet werden. Im Laufe der Zeit kann die App viele zwischengespeicherte Inhalte ansammeln, die Sie möglicherweise löschen möchten.

Klicken Sie im Abschnitt Apps auf das App-Symbol. Scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt Speicher und tippen Sie darauf.

So löschen Sie den App-Cache – Apps-Menü und App-Info

Sie sehen eine Aufschlüsselung der Speichernutzung der App. Tippen Sie auf das Symbol Cache leeren, um die temporären zwischengespeicherten Dateien, die die App generiert hat, zu löschen.

So löschen Sie den App-Cache auf Android - So löschen Sie den App-Cache

Auf die gleiche Weise können Sie den Cache für andere Apps löschen, um zusätzlichen Speicherplatz freizugeben.

Wie lösche ich den Cache in Google Chrome?

Webbrowser generieren viele zwischengespeicherte Inhalte, um das Surfen im Internet zu verbessern. Zwischengespeicherte Inhalte umfassen Mediendateien von Websites, Cookies, CSS-Dateien, JavaScript-Dateien, etc. Der wohl beliebteste Webbrowser auf Android-Geräten ist Chrome.

Um den Cache zu leeren, tippen Sie auf das Chrome App-Symbol. Klicken Sie auf das Kebab-Menü (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke, um das Browser-Menü zu öffnen und tippen Sie auf Einstellungen.

 So löschen Sie den Chrome-Cache auf Android - So öffnen Sie Chrome und Einstellungen

Im Bildschirm Einstellungen wählen Sie Datenschutz und Sicherheit, wobei die erste Option Browserdaten löschen ist. In diesem Menü können Sie auswählen, welche Art von zwischengespeicherten Daten gelöscht werden sollen und für welchen Zeitraum.

So löschen Sie den Chrome-Cache unter Android – Menü Einstellungen

Um sicherzustellen, dass alle zwischengespeicherten Daten gelöscht werden, tippen Sie auf das Dropdown-Menü neben Zeitraum und wählen Sie Gesamte Zeit. Wählen Sie dann die zu löschenden Datentypen aus. Der Browserverlauf hat keinen Einfluss auf die Leistung Ihres Geräts. Normalerweise müssen Sie nur zwischengespeicherte Bilder und Dateien im Cache und Cookies und Websitedaten auswählen. Im Abschnitt Erweitert können Sie weitere Optionen für zu löschende Datentypen auswählen.

So löschen Sie den Chrome-Cache unter Android - Browserdaten

Markieren Sie die Kästchen für die zu löschenden Datentypen und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche Daten löschen.

Wie lösche ich den Cache in Mozilla Firefox?

Ein anderer Browser, der auf mobilen Geräten weit verbreitet ist, ist Firefox. Der Prozess zum Löschen der Browserdaten ist ähnlich wie bei Chrome.

Um den Cache zu leeren, öffnen Sie den Browser, indem Sie auf das Symbol tippen. Wählen Sie das Kebab-Menü (drei Punkte) und wählen Sie Einstellungen.

So löschen Sie den Firefox-Cache auf Android - So öffnen Sie Firefox und Einstellungen Scrollen

Auf dem Bildschirm Einstellungen, scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Datenschutz und Sicherheit und wählen Sie Browser-Daten löschen. Auf dieser Seite können Sie die Art der zu löschenden Daten auswählen.

So löschen Sie den Firefox-Cache auf Android - Einstellungen und Löschen von Browserdaten

Ähnlich wie bei die relevantesten Arten, die gelöscht werden Cookies und Zwischengespeicherte Grafiken und Dateien.

So leeren Sie den Cache von Firefox in Android - Optionen für Browserdaten löschen Aktivieren

Markieren Sie die Kästchen für die Datentypen und bestätigen Sie mit dem Button Browser-Daten löschen.

Zusammenfassung

Insgesamt verbessern zwischengespeicherte Inhalte und Cookies Ihre Online-Erfahrung. Mit der Zeit können jedoch abgelaufene oder beschädigte Daten Verbindungsprobleme verursachen. Daher empfehlen wir Ihnen, den Cache Ihres Geräts regelmäßig zu leeren.

In diesem Handbuch wurde der Standardprozess zum Löschen der verschiedenen Arten von Android-Cache beschrieben.

Lesen Sie für iPhone oder andere iOS-Geräte diese Anleitung zum Löschen des Cache auf dem iPhone oder anderen iOS-Geräten.

Lesen Sie für Desktop-Browser diese Anleitung zum Löschen des Caches in Chrome, Firefox, Safari, Edge und anderen Browsern.

Diesen Artikel teilen